Pferd Pferdefutter & Ergänzungsfutter Kraftfutter & Raufutter
Filter & Sortierung

Kraftfutter & Raufutter

Ein höherer Energiebedarf aufgrund von Wachstum, Zucht- oder Sporteinsatz kann mit Raufutter alleine oftmals nicht abgedeckt werden. In diesem Fall wird Kraftfutter in Form von reinem Getreide, Pellets oder Müsli ergänzt. Die Hauptbestandteile sind üblicherweise Hafer, Gerste oder Mais. Bei Pferden, die Probleme mit der Stärkeverdauung haben, werden auch Luzerne, Ölfrüchte und Öle als Energieträger eingesetzt. Wird ein mineralisiertes Kraftfutter in der empfohlenen Menge verfüttert, erübrigt sich ein weiteres Mineralfutter. Da Pferde nicht auf die Verdauung größerer Mengen Krippenfutter eingestellt sind, muss dieses auf mehrere Mahlzeiten verteilt werden. Pferde mit Zahnproblemen erhalten Raufutter in Form von eingeweichten Heucobs; diese eignen sich auch zum Aufwerten der Ration wenn die Heumenge nicht ganz ausreicht oder zum Auffüttern magerer Pferde. Bei Krämer Pferdesport finden Sie die beste Futterlösung für Ihr Pferd.
mehr lesen